Montag, 6. Februar 2012

Klassischer Burger

Zutaten
500g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
1 Tomate
4 Burgerbrötchen
4 Scheiben Käse
Pfeffer, Salz, Tomatenketchup

Der klassische Burger-Patty besteht nicht aus den abgefahrensten Zutaten wie 3 Sorten Fleisch mit einer Gewürzmischung aus 20 abgedrehten Gewürzen. Nein! Der klassische Burger beeinhaltet nur Rinderhack, Salz und Pfeffer. Und er wird auch nicht bis zur Unkenntlichkeit durchgebraten, sondern kommt medium vom Grill oder aus der Pfanne.

Zubereitung
Am besten das Hack zu Bällchen rollen. Wenn diese fest genug erscheinen platt drücken bis sie ungefähr die Ausmaße der Burgerbrötchen haben. Gerne auch größer, da der Patty beim Braten schrumft. Der rohe Patty sollte immer noch so ungefähre Dicke, wie ein Finger haben. Die Rohlinge von beiden Seiten salzen.



Pfanne mit ein wenig Sonnenblumenöl heiß machen. Wer es etwas würziger mag, kann eine Knoblauchzehe klein hacken und die mit anschwitzen. Den Burger von der einen Seite anbraten, dann einmal wenden und die andere Seite noch scharf anbraten. Rausnehmen bevor er ganz durch ist.


Tomate in Scheiben, die Zwiebel in Ringe schneiden. Jetzt ist die Reihenfolge wichtig, in der der Burger zusammengesetzt wird.
Beide Brötchenhälften dünn mit Ketchup bestreichen. Zwiebelringe als erste Schicht verteilen. Darauf kommt der Pattie und die Tomate. Beides gut Pfeffern. Als Abschluß kommt der Käse.


Keine Kommentare:

Kommentar posten