Montag, 7. November 2011

Hähnchen Schweinerei

Zutaten
400g Hähnchenbrustfilet
getrockneter Schinken (in dünnen Scheiben)
frische Champinons
getrocknete Datteln
dunkles Brot (z.B. Paderborner)
Orangen

Fleisch in Fleisch eingehüllt. Das ist Perversion in Vollendung. Gerade wenn man mit Schinken oder Speck arbeitet, hat man oft das Problem, dass das Essen in Fett schwimmt und dadurch nicht schmeckt. Abhilfe ist hier der Brot-Trick, der das heruntertropfende Fett auffängt. Das Brot kann man am Ende mitessen oder auch entsorgen.

Zubereitung
Wir legen eine Metallschale mit dem Brot flächendeckend aus. Dann wickeln wir die Hähnchenbrust in den Schinken ein und betten es auf dem Brot.


Die Pilze würfeln und zusammen mit den Datteln auf unser Kunstwerk verteilen. Den Saft von einer viertel Orange auf dem Essen verteilen.



Orangen waschen und in Scheiben schneiden. Mit den Orangenscheiben deckeln wir noch das Ganze. Die Aromen lassen wir noch 5-10 Minuten im Kühlschrank durchziehen, bevor wir es in den Ofen für 20-25 Minuten bei 160°C schieben.
Mist, jetzt haben wir vergessen das Fleisch zu salzen. Ist aber auch unnötig. Denn der Schinken hat schon einen salzigen Geschmack - besonders wenn er erhitzt wird. Das Aroma wird dann von dem Geflügel aufgesogen.



Das Fleisch mit den Pilzen und den Datteln servieren. Als Beilage würden Bratkartoffeln passen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten