Montag, 29. August 2011

Himbeer-Traum

Zutaten
300g Himbeeren (auch gerne aus der Tiefkühltruhe)
200g Naturquark (40%)
Ahornsirup

So einfach, so gut, so gesund!

Zubereitung
Die Himbeeren können noch gefroren sein, wenn man sie mit dem Quark vermischt. Dann muss man aber alle paar Minuten nach der Quark-Speise sehen und wieder umrühren. Wenn die beiden Zutaten anfangen sich zu einer Masse zu verbinden, Ahornsirup dazu geben. Wie viel? Das kommt darauf an, ob es man lieber süß oder sauer mag. Am besten immer wieder etwas dazu geben, umrühren und abschmecken.
Da die Himbeeren bereits beim Rühren zerfallen ist es nicht nötig einen Mixer zu verwenden.
Jetzt nur noch schön anrichten und schon hat man einen tollen Nachtisch.

Gekühlt, ein toller Sommernachtisch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten