Montag, 19. November 2012

Kalb auf Spiegelei

Zutaten
Kalb-Filesteak
Eier
Knödel
Maiskolben
Rotwein
Haselnußöl 
Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

Gutes Essen muss nicht vor Kreativität strotzen. Die Kombination guter Zutaten kann im Gaumen ebenso eine Geschmacksexplosion auslösen, wie aufwenigere Rezepte.

Zubereitung
Hier kommt es eher auf das Timing, als auf Fingerfertigkeiten an. Denn idealerweise werden alle Teile zur selben Zeit fertig, damit nichts kalt auf den Teller landet.

Das Kalb Filetsteak salzen wir dezent und braten wir in Haselnußöl bis es medium ist. Dann nur kurz mit dem Rotwein ablöschen, um eine schöne Farbe zu bekommen.

Den Maiskolben im Wasser mit etwas Salz kochen. Und wie man Knödel kocht oder ein Spiegelei brät muss ich wohl niemanden erklären, oder? Den Maiskolben mit Butter und Salz anrichten. Und damit es farblich bunter wirkt, kann noch etwas Grünzeug dazwischen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten