Montag, 16. April 2012

Senfcreme-Eier

Zutaten
Eier
Senf (scharf)
Ahornsirup
Salz

Gerade um die Osterzeit sammelt man mehr Eier, als man zum Frühstück vertilgen kann. Jetzt brauchen wir kleine Variationen, damit uns nicht die Eier zum Halse heraushängen.

Zubereitung
Die Eier müssen hart gekocht sein. Wenn sie erkaltet sind und man sie halbiert, lässt sich meist das Eigelb leicht herauslösen. Die entfernten Eidotter sammeln wir in einer Schüssel, fügen Senf und ein klein wenig Ahornsirup hinzu. Das zerstampfen wir mit einer Gabel und rühren das solange, bis ein cremiger Brei entsteht.
Den Brei in die Eier füllen, etwas Salz drüber geben. Und schon ist es fertig.


Keine Kommentare:

Kommentar posten