Montag, 11. Juni 2012

Regenmantel Bratwurst

Zutaten
roher Blätterteig
Bratwürste
Rucola
Ingwer
Karotten
Paprika-Gewürz (rosenscharf)

Eine Bratwurst zum EM-Spiel kommt immer gut. Nur wenn es regnet wird das manchmal schwierig mit dem Grillen. Und in der Pfanne ist das Würstchen nicht gerade der Hit, oder?

Zubereitung
Den Ingwer schälen und klein hacken. Karotten in Streifen schneiden (ungefähr halb so lang wie die Bratwurst ist).

Den rohen Blätterteig so zuschneiden, dass die Wurst an beiden enden heraus schaut. Die Bratwurst, zusammen mit den Karottenstreifen, dem Rucola, etwas Ingwer und einer guten Priese Paprika-Gewürz in den Teig einrollen. Dabei reicht es den Blätterteig einmal herum zu wickeln.


Die Rolle dann mit leichten Querschnitten einritzen. Dabei genügt es wenn wir das Messer aus geringer Höhe auf die Rolle "fallen lassen".

Das kommt dann in den Ofen im unteren Drittel. Das fertige Kunstwert dann ca. 20 Minuten bei 180°C in dem Umluftofen (Oberhitze) backen bis der Blätterteig golden Braun und die freiliegenden Enden der Bratwurst einen schönen dunklen Braunton bekommen haben.

Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten