Montag, 21. Mai 2012

Pikante Hähnchen Marinade

Zutaten
2 Karotten
Zitronengras
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
125g Butter
Scharfer Senf
doppelt konzentriertes Tomatenmark
Weißwein
Ahornsirup
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Nach 2 wöchiger Pause melde ich mich zurück zur Grillsaison. Gute Fertigmarinaden sind selten, daher hier eine einfache Marinade für Hähnchen (ich hab es auch für Rippchen genutzt - auch sehr lecker). Das Rezept beinhaltet ungewöhnlich viel Öl und Fett. Daher ist das mit Bedacht zu genießen.

Zubereitung
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch klein hacken und im Öl kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Karotten klein schneiden und zusammen mit der Butter mit in den Topf geben. Zitronengras der Länge nach aufschneiden und hinzugeben.
Hitze ein wenig herunter drehen und unter ständigem Rühren köcheln lassen.



Wenn die Karotten schön weich geworden sind, kann das Tomatenmark hinzukommen. Dann durch Zugabe von Salz, Pfeffer, Senf und Ahornsirup dem eigenen Geschmack anpassen. Mit dem Senf aber nicht zu sparsam umgehen!


Das Fleisch damit gut einreiben. Soll das auf dem Grill landen, lassen wir das 1h im Kühlschrank ziehen und entfernen das Zitronengras bevor es auf dem Grill kommt.

In den Ofen kann das dann direkt bei 170°C.

Gelingt auch im Ofen

Keine Kommentare:

Kommentar posten